Unser Geschäftsmodell

OMR-OIL LLC. nutzt, wie alle produzierenden Unternehmen weltweit, die Möglichkeiten der zur Verfügung stehenden Technologien. So war noch zu Beginn der 60er Jahre die Entnahme von Bodenproben der einzig mögliche Indikator für das Vorhandensein von Öl und Gas. Im Zuge des technischen Fortschritts verringerte sich die Quote der sogenannten Trocken- oder Fehlbohrungen von damals 50%, auf aktuell 10% - 12%. Die Exploration und anschließende Umsetzung von Förderstellen hat sich in den USA, zu einem rechtlich vollständig abgesicherten, technisch ausgereiften Geschäft und Investment entwickelt.


OMR- OIL LLC. steht in ständigem Kontakt mit unseren Geologen und Operatoren vor Ort, um flexibel und schnell interessante Bohr - und Förderrechte zu sichern. Bohrrechte bilden die Grundlage um auch in Zukunft den Ausbau der Produktion sicher stellen zu können und entsprechendes Wachstum zu generieren. Unser Unternehmen finanziert sowohl den Kauf der Rechte, als auch die zur Risikoeinschätzung notwendigen Maßnahmen wie geologische Gutachten, Bodenprofilerstellung - 3D-Seismiken und alle für eine objektive Investitionsentscheidung notwendigen Kosten. Über unsere lokal ansässigen Geschäftspartner ist es in der Vergangenheit gelungen, mit den Landbesitzern einvernehmliche Beteiligungs- /Pachtverträge zu verhandeln.


Wir sind ein junges Unternehmen und verfügen über begrenzte finanzielle Mittel. Um weiterhin flexibel, interessante Lease Gebiete sichern zu können, bieten wir interessierten Investoren den Kauf von Anteilen unserer Projekte an. Unsere Investoren sind Partner, mit denen wir langfristig unser Unternehmen ausbauen wollen.


Wir bieten unseren Miteigentümern folgende Sicherheiten:


          - namentliche Eintragung als Mitinhaber der Quelle ( Secretary of State )

               - Treuhand Abwicklung der Investition in Deutschland

                         - transparente und flexibel auf die Bedürfnisse des Investor ausgerichtete Vertragsgestaltung

- regelmäßige Projektbesichtigungen

- Abrechnung auf Basis der original Abrechnungen unseres Abnehmer ( staatliche Stellen )




UNSERE REFERENZEN:

Ablauf der Projekte

Projektauswahl - Recherche

Wir werten frühere Produktionsergebnisse der Projekte und der umliegenden Ölfelder aus. Dazu nutzen wir  Produktionsraten und bereits vorhandene geologische Gutachten.

Leasevertrag

Unterzeichnung der Leasverträge mit den Landeigentümern  und Zahlung der Leasgebühren

Geologische Untersuchungen

Wir fertigen aktuelle geologische Gutachten an. Wir untersuchen das Feld mit modernsten Technologien wie: 3D seismisches Gutachten, Gammastrahlen Messung und Bohrlochuntersuchungen mit Spezialkamera.


Vorbereitung

Infrastruktur, wie Zufahrtswege werden geschaffen.

Die Bohrung

Es wird eine Bohrung bis zu der Pay Zone ( die ölführende Schicht ) durchgeführt. Dieser Schritt nimmt 2 bis 3 Wochen in Anspruch je nach Tiefe und Lage.

Fertigstellung

Der Pump-Jack/Pferdekopf wird installiert. Öltanks, Leitungen und Strom werden angeschlossen.

Die Abnahme erfolgt von einem Mitarbeiter/Inspector der Öl und Gas Behörde. 

Produktion

Die Anlage geht 4 Wochen nach dem ersten Spatenstich in die Produktion.

Transport und Verkauf

2 oder 3 mal im Monat wird das Öl von der staatlichen Transportfirma abgeholt und zu der Raffinerie gebracht.

Abrechnung

Jeweils am 20. im Folgemonat zahlt die Raffinierie für die Eigentümer aus